Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

Wie kann Dich CBD beim Fitnesstraining unterstützen?

Wie kann CBD dein Fitnesstraining unterstützen? Welchen Einfluss hat CBD auf das tägliche Training? Und welche Faktoren sind entscheidend?

Die Fitness- und Gesundheitsbranche ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Laut dem jährlichen IHRSA-Report (International Health Racquet & Sportsclub Association) setzt sich dieser Trend, trotz erschwerter Bedingungen durch die Corona-Pandemie, auch im Jahr 2020 fort. Alle wesentlichen Kennzahlen, wie Umsatzerlöse, Mitgliederentwicklung und Anlagenzahl, blieben mindestens konstant. Mit 184,6 Millionen Mitgliedern trainierten noch nie mehr Personen in den weltweiten Fitness- und Gesundheitsanlagen. Bei der Mitgliederentwicklung belegt Deutschland, mit einer Mitgliederanzahl von 11,66 Millionen, den zweiten Platz, dicht gefolgt von Großbritannien, mit 10,39 Millionen Mitgliedern. Den unangefochtenen Sieger stellt die USA mit 64,18 Millionen Mitgliedschaften. Motivation für das Fitnesstraining ziehen die Mitglieder aus unterschiedlichen Bedürfnissen, wie dem Wunsch abzunehmen, mehr Muskeln aufzubauen oder die allgemeine Fitness zu verbessern.

Unabhängig von den Gründen, kann eine gezielte Einnahme von CBD bei der Zielerreichung im Fitnesstraining unterstützend wirken.

Wie kann mich CBD beim Fitnesstraining unterstützen?

Seit die World-Anti-Doping-Agency CBD (Cannabidiol) Anfang 2018 aus der Liste der verbotenen Substanzen streichen ließ, nutzen CBD viele Profisportler als natürliches Nahrungsergänzungsmittel. CBD dockt im Körper an Cannabinoid-Rezeptoren an, die sich unter anderem im zentralen Nervensystem und auf den Zellen des Immunsystems befinden, und Teil des Endocannabinoid-Systems (ECS) sind. Die Erforschung des ECS ist noch vergleichsweise jung, es wird jedoch vermutet, dass es an der Regulation verschiedener Körperabläufe, die u.a. im Zusammenhang mit unserem Gefühlsleben, der Schmerzwahrnehmung und der Entzündungshemmung stehen, und an der Regulation des Immunsystems beteiligt ist.

CBD bei Entzündungen

Ein hohes Trainingspensum kann Muskelentzündungen bedingen. Auch bei  handelt es sich um harmlose Entzündungen in den Muskelfasern. Der Körper besitzt zwar eigene immunologische Schutzmechanismen, diese kannst du jedoch durch die Einnahme von CBD unterstützen. In mehreren wissenschaftlichen Untersuchungen wurden Hinweise auf antiinflammatorische Eigenschaften von CBD gefunden, in dem es an die entsprechenden Rezeptoren im ECS andockt und durch seine antiinflammatorische Wirkung den Zellschutz erhöht.

CBD bei Sportverletzungen

Neben Muskelkater kann es beim Fitnesstraining auch zu anderen, mehr oder weniger schlimmen, Verletzungen kommen. Wer nicht gleich zu herkömmlichen Schmerzmitteln greifen möchte, kann vorerst eine Behandlung mit natürlichen Mitteln ausprobieren. Da das Endocannabinoid-System auch an der Nozizeption, also der Empfindung eines Schmerzreizes, beteiligt ist, kann CBD einen positiven Einfluss auf das Schmerzempfinden und die Schmerzkontrolle haben. Aus diesen Gründen gilt CBD für viele Profisportler als echte Alternative zu herkömmlichen Schmerzmitteln und kann eine Abhängigkeit von eben solchen verhindern.

CBD für eine bessere Schlafqualität

Guter Schlaf ist essenziell für die Regeneration und die Leistungsfähigkeit und somit ein wichtiger Faktor für jeden Sportler. Viele Menschen leiden unter stress- oder angstbedingten Schlafstörungen. CBD werden entspannenden, angstlösenden und stressmindernden Eigenschaften zugeschrieben und kann so das Einschlafen erleichtern und einen erholsamen Schlaf fördern.

CBD für eine schnellere Regeneration

Maximalen Erfolg im Fitnesstraining erreicht, wer die richtige Balance zwischen Training und Entspannung findet. In der Regenerationsphase laufen notwendige Reparaturprozesse ab, die Muskeln beginnen zu wachsen und eine Leistungssteigerung ist möglich. Da durch die Einnahme von CBD Entzündungen und Schmerzen reduziert und der Schlaf verbessert werden kann, kann es zu einer schnelleren Regeneration beitragen und dein Fitnesstraining auf ein neues Level heben.

CBD im Fitnesstraining

Weitere positive Eigenschaften, wie eine antidepressive und motivationssteigernde Wirkung, werden gerade untersucht. Wie bei allen natürlichen Mitteln ist die Wirkung individuell verschieden. Wer die Auswirkungen von CBD auf das Training und die Regeneration selbst ausprobieren möchte, sollte mit einer niedrigen Dosis anfangen und diese anschließend schrittweise erhöhen.

Autor: Alina  

Tags: CBD, Fitness, Training
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Freche Zitrone Freche Zitrone
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Frische Minze Frische Minze
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Active - Zitrone/Ingwer Active - Zitrone/Ingwer
79,92 € * 99,90 € *
Reset - Orange/Melisse Reset - Orange/Melisse
79,92 € * 99,90 € *