Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

Athleten aufgepasst: CBD erstmals bei den Olympischen Spielen

CBD erobert die Olympischen Spiele. Die Anti-Doping-Vereinigung (WADA) attestierte die lang ersehnte Unbedenklichkeit von CBD im Leistungssport und Cannabidiol wurde offiziell von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen. Somit wird es zur diesjährigen Olympiade 2020 erstmalig in der Geschichte von Olympioniken während der Austragungen verwendet werden! Was genau beeinflusst diese Entscheidung? Welchen Vorteil haben Athleten durch CBD? Diese Auswirkungen hat das Urteil bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo:

CBD bei den Olympischen Spielen

Bereits am 1. Januar 2018 wurde CBD offiziell, durch die WADA, von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen. Athleten und Sportler dürfen also zu den diesjährigen olympischen Spielen in Tokyo erstmalig in der Geschichte legal infundierte Produkte zu sich nehmen – sei es für Krankheiten oder als Ergänzungsmittel. Bei der Frage, warum die WADA CBD bei den Olympischen Spielen zugelassen hat, beruft sich die Anti-Doping Organisation auf neue, wissenschaftliche Literatur die zeige, dass synthetisches Cannabidiol kein Cannabimimetikum ist. Um in die Liste der verbotenen Substanzen aufgenommen zu werden, müssen zwei dieser drei Kriterien erfüllt sein:

- Es hat das Potenzial, die sportliche Leistung zu verbessern
- Es stellt ein Gesundheitsrisiko für die Athleten dar
- Es verstößt gegen den Geist des Sports

Mit diesem Urteil über CBD erfüllt es nichtmehr die Kriterien, die notwendig sind, um für die Olympischen Spiele verboten zu werden.

Welche Vorteile hat CBD für Leistungssportler?

Cannabidiol kann Sportler bei der Regeneration unterstützten, Muskelkater reduzieren oder sich positiv auf deren Fokus auswirken. Doch nun dürfen nicht nur Hobby-Athleten, sondern auch Leistungssportler ihre Wehwehchen mit CBD lindern. Gerade im Profisport Bereich herrscht ein immenser Leistungsdruck. Nicht nur in der Wettkampfvorbereitung, sondern im ganzjährigen Training verlangt dies jedem Athleten ein hohes energetisches Pensum ab. Um dauerhaft nach Bestleistungen streben zu können haben regelmäßige Regeneration daher einen hohen Stellenwert für Körper und Geist. CBD kann Leistungssportlern dabei helfen Erholungsphasen intensiver und ausgiebiger zu nutzen und sie so möglichst kurzweilig zu gestalten.

CBD in Südkorea und den USA

Dass CBD bei diesjährigen Olympischen Spielen zum Einsatz kommen wird ist ein prestigereicher Meilenstein für die Athletik-Branche und kann durchaus Auswirkungen auf weitere Sportverbände weltweit haben. Neben der WADA unterstützt auch die erste Nordamerikanische Profi-Basketball-Liga in den USA seit Februar die Anwendung von CBD-Produkten – gemäß den Anweisungen der Anti Doping Kommission. Doch auch wenn dies erste, positive Schritte in die Richtung sind, wird es noch einige Zeit dauern bis sich CBD endgültig in der Leistungssport-Szene etabliert hat. Denn Veränderung ist ein schleichender Prozess, die ihre Zeit braucht. Nach den Sommerspielen in Tokyo folgen Ende 2020 die Olympischen Winter-Spiele in Südkorea. Bei beiden Wettbewerben werden die Athleten nun erstmalig auf die Vorteile von CBD zurückgreifen können. Spannend bleibt wie viele CBD-Sportler am Ende auf dem Treppchen landen werden.

Autor: Miles

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bourbon Vanille Bourbon Vanille
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Frische Minze Frische Minze
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Freche Zitrone Freche Zitrone
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Echter Lavendel Echter Lavendel
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *