Filter schließen
Filtern nach:

Haltbarkeit von CBD: Kann CBD Öl eigentlich ablaufen?

CBD Öl ist nicht gerade billig – gerade deshalb fällt es oft schwer, sich von älteren Produkten zu trennen. Ist ja eh ewig haltbar – oder nicht? Wir klären auf: Kann CBD Öl eigentlich ablaufen und wie behält es möglichst lange seine Wirksamkeit? Los geht’s! 

Kann CBD Öl ablaufen?

Die Antwort lautet: Ja! Wie normales Speiseöl hat auch CBD Öl ein Ablaufdatum. Deshalb findet sich auf jedem Fläschchen auch in der Regel ein Mindesthaltbarkeitsdatum, wie Du es von Lebensmitteln oder Kosmetika kennst. In der Regel ist CBD Öl ca. 1 bis 2 Jahre haltbar, jedoch spielen auch Faktoren wie die richtige Lagerung, Licht oder Luftoxidation eine wichtige Rolle, damit die Wirksamkeit des CBDs nicht verloren geht. Du solltest deshalb immer darauf achten, wie und wo Du das Produkt verstaust. Am Ende des Artikels haben wir ein paar Tipps & Tricks für Dich zusammengefasst. Außerdem lohnt es sich - auch im Hinblick auf das MHD – ein paar Taler mehr in ein Vollspektrumöl zu investieren. Am längsten haltbar ist reines CBD Öl, welches ohne zusätzliche Aromen hergestellt wurde.

Hat das Öl einen komischen Geruch oder Geschmack, solltest Du es besser entsorgen.

CBD Öl überm Mindesthaltbarkeitsdatum – Ein Fall für die Tonne?

Zudem gibt das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Fläschchen Auskunft darüber, wie lange sich das Öl ungeöffnet hält. Hier verhält es sich aber wie bei Lebensmitteln – nur weil das Datum erreicht ist, heißt dass noch nicht, dass du das Produkt gleich entsorgen musst. Hier solltest Du nun prüfen, ob das Öl noch gut ist. Wie das geht, erfährst Du weiter unten. Generell sind CBD Öle ungeöffnet ca. 1 bis 2 Jahre haltbar. Ist es bereits offen, hält es in der Regel ein halbes Jahr. Wir würden Dir aber empfehlen, eine angebrochene Flasche immer so schnell es geht aufzubrauchen, da allgemein die Wirkung verloren gehen kann.

Tipps & Tricks: CBD Öl länger haltbar machen

Nichts ist ärgerlicher, als wenn das gute und meist auch teure CBD Öl abgelaufen ist oder ranzig wird. Mit folgenden Tipps sorgst Du dafür, dass Dein CBD Öl möglichst lange hält:

- Immer aufrecht an einem kühlen, dunklen und trocknen Ort lagern
- Raumtemperatur sollte max. 21°C betragen, eine Lagerung im Kühlschrank ist nicht erforderlich
- Nicht in der Nähe von Heizkörpern, Öfen oder Luftbefeuchtern aufbewahren
- Deckel fest verschließen, um das Öl vor Oxidation zu schützen
- Öl vor Verunreinigungen, z.B. durch eine nicht saubere Pipette schützen
- Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden

Daran erkennst Du, ob Dein CBD Öl abgelaufen ist

Sollten einer oder mehrere Punkte zutreffen, solltest Du das CBD Öl besser nichtmehr verwenden:

- Unangenehmer Geschmack oder Geruch
- Veränderte Konsistenz
- Trübe oder milchige Färbung

Abgelaufenes CBD Öl konsumiert – was nun?

Keine Panik! Da man vom CBD Öl in der Regel nur wenige Tropfen konsumiert, brauchst Du keine Angst haben. In der Regel ist mit dem fiesen Geschmack schon das schlimmste überstanden – natürlich solltest Du das Produkt aber trotzdem wegwerfen.

Beachtest Du alle oben genannten Punkte, sollte Dein CBD Öl locker 1 bis 2 Jahre halten, ohne an Wirkung zu verlieren. Achte immer auf das MHD, die richtige Lagerung und schütze es vor Verunreinigungen. So hast Du möglichst lange Freude an Deinem Produkt.

Autor: Anna

Tags: Fakten, CBD, Tipps, Tricks
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Frische Minze Frische Minze
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Bourbon Vanille Bourbon Vanille
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *