Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

CBD Vegan: Eignet sich CBD für eine rein pflanzliche Ernährung?

Veganismus und CBD sind aktuell die beiden unangefochtenen Trend-Marktführer der Ernährungsbranche. Laut einer Umfrage von Skopos aus dem Jahr 2019 gibt es derzeit bereits über 1,3 Millionen Veganerinnen und Veganer in Deutschland, Tendenz rapide steigend. Viele von ihnen ernähren sich nicht nur ökologisch sondern berücksichtigen auch bei ihrem Einkaufsverhalten ganzheitliche Produktionsverfahren. Denn eine vegane Lebensweise bedeutet für viele mehr als nur pflanzliche Ernährung – sie steht auch für einen achtsamen Umgang mit der Natur. Auch bei CBD ist für Veganer Vorsicht geboten und das obwohl es einen rein pflanzlichen Ursprung hat. Welche Dinge gilt es also vor dem Kauf von CBD-Produkten bei einem veganen Lebensstil zu beachten? Warum ist CBD nicht immer vegan? 

Optimales Ökosystem

Vegan lebende Menschen wollen Tierleid verhindern und verzichten daher auf sämtliche Lebensmittel und Konsumgüter tierischen Ursprungs. Doch auch pflanzliche Nahrungsmittel wie Gemüse und Getreide werden zum Großteil mit Hilfe tierischem Dungs angebaut. Das liegt allerdings nicht daran, dass der Anbau mit organischem Dünger schlechter oder nicht möglich wäre, sondern weil bei Tiermastbetrieben große Mengen Mist und Gülle anfallen, die auf diesem Weg entsorgt werden.

Die bio-vegane Landwirtschaft kommt ohne Tierhaltung und ohne tierischen Dünger aus. Essentiell für diese Form der Anzucht sind vorbeugende Pflanzenschutzmaßnahmen und ein optimales Ökosystem. Auch Artenvielfalt und ein biologisches Gleichgewicht spielen für einen kommerziellen Erfolg eine entscheidende Rolle. Denn ohne den Einsatz von Pestiziden und konventionellen Düngemethoden müssen Landwirte viel mehr auf den Zyklus der Natur achten, um ertragreiche Ernten einzufahren.

Vegane Landwirtschaft ist keine Neuerfindung

Veganismus ist erst jüngst zum globalen Massen-Trend avanciert und auch das Angebot an veganen Produkten findet erst nach und nach den Weg aus Bio- und Feinkostläden in die Regale großer Supermarktketten. Doch das Konzept zur veganen Landwirtschaft ist keinesfalls eine post-millenniale Neuerfindung. Bereits in den 1940er Jahren wurden Techniken von amerikanischen Gartenbauern als Mittel zum Nachweis entwickelt, dass gesunde Pflanzen ohne die Verwendung tierischer Abfallprodukte erzeugt werden können.

Auch in Europa, insbesondere in Griechenland wird der biozyklisch-vegane Anbau bereits seit vielen Jahrzehnten praktiziert. Jedoch ist diese ganzheitliche Form der Landwirtschaft nicht nur kosten- sondern auch arbeitsintensiver und kann so unmöglich mit Discounter Billig-Preisen mithalten.

CBD aus veganem Bio-Anbau 

Der Anbau von nicht psycho-aktiven Cannabispflanzen zur Gewinnung von CBD kann ebenfalls vegan oder auf konventionellem Wege erfolgen. Wie schon in der Landwirtschaft für Nahrungsmittel ist es auch beim Kultivieren von CBD-haltigen Cannabisstrains möglich komplett auf Dünger tierischem Ursprungs zu verzichten. Vor dem Kauf sollte deswegen genau darauf geachtet ob das jeweilige CBD-Produkt auch als vegan deklariert wurde. Seriöse CBD-Shops weisen ihre Produktherkunft und Inhaltsanalysen allerdings immer offen und eindeutig aus.

Veganes CBD für Mensch und Tier

Doch veganes CBD hat nicht nur Vorteile für Tier und Natur. Denn der Einsatz von Pestiziden und Gülle aus Mastbetrieben geht auch in den Wachstumskreislauf der CBD-Cannabispflanzen über und kann so mitunter zu Rückständen im Endprodukt führen. Besonders wer CBD-Blüten im Vaporizer konsumiert oder raucht, setzt sich somit der unmittelbaren Belastung durch diese Schadstoffe aus.

Autor: Miles

Tags: CBD, Vegan
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bourbon Vanille Bourbon Vanille
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Echter Lavendel Echter Lavendel
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Freche Zitrone Freche Zitrone
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Frische Minze Frische Minze
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *