Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

CBD und Stress abbauen: Gönne dir ein wenig Ruhe!

Stress eint uns alle. Egal welcher Ethnie, welchem Gesellschaftsstand und sogar welcher Altersgruppe man angehört - verbindet uns wenig so sehr wie die körpereigene Reaktion auf Gefahrensituationen. Dieser angeborene Instinkt soll uns eigentlich vor eben solchen Gefahren schützen, in dem er uns kurzzeitig leistungsfähiger und reaktionsschneller macht. Wird eine Situation oder eine Person vom Gehirn als stressig bewertet, dann werden vermehrt Adrenalin und Cortisol, so genannte Stresshormone, ausgeschüttet. Unser Körper läuft dabei auf Hochtouren und versetzt uns in eine Art Rausch, um in dieser hitzigen Lage einen kühlen Kopf zu bewahren. In der Regel kommt es nach dem Abklingen der als stressig bewerteten Situation oder Person zum Runter-regulieren der Hormonausschüttung, so dass relativ zügig wieder der „Normalzustand“ erreicht wird. Doch schädlich für unsere Gesundheit wird es besonders dann, wenn unser Körper keine Zeit hat, zwischen den einzelnen Stressphasen zu regenerieren. Das kann im Falle einer chronischen Belastung auf lange Zeit sogar zu einem kompletten Shut-Down des eigenen Immunsystems und der Psyche führen - allgemein bekannt als „Burn-Out“. Was kann man nun also tun um eine Stressüberreizung möglichst zu vermeiden? Und kann CBD zur Stressbekämpfung angewendet werden?

Stress: Fluch und Segen unserer Leistungsfähigkeit

Stress ist per se eigentlich etwas von dem wir aufgrund unserer kurzeitig gesteigerten kognitiven Fähigkeiten eher profitieren. Zu unterscheiden gilt es hier allerdings grundsätzlich zwischen dem positiven Stress (Eustress), der für den inneren Antrieb sorgt und dem negativen Stress (Distress). Selbiger kann bei dauerhafter Belastung zu Krankheiten, Antriebslosigkeit und Ausgelaugtheit führen.

Heutzutage leben wir jedoch in einer extrem schnellen und reizüberfluteten Umgebung. Schuld daran sind mitunter die permanente Verfügbarkeit von Medien und immenser Druck bezüglich der Qualität und Quantität von Leistungen sowohl im Beruf als auch in der Schule und im Freizeitbereich. In vielen Fällen artet dies schon in ein suchtähnliches Verhalten im Bezug auf eine konsequente Erreichbarkeit aus.

Wie verarbeitet der Körper Stress?

Es stellt sich nun die Frage, ob es unbedenkliche Mittel gibt, die dem Stress entgegenwirken, ohne dass wir unser Leistungspensum allzu sehr einschränken und somit auf einen gewissen Lebensstandard verzichten müssten? Wichtig dabei ist zu verstehen, dass der Körper eigentlich wunderbar selbst dazu in Lage ist Stress abzubauen.

Der Schlaf – und dabei besonders die REM-Schlafphase - ist das entscheidende Werkzeug, um Erlebnisse des Tages zu verarbeiten und erlebten Stress zu neutralisieren. Das Gehirn funktioniert dabei so, dass die Erfahrungen, die wir unter Stress machen, viel intensiver, wie vergrößert, wahrgenommen und abgebildet werden. Gerade in diesen stressigen Phasen würden wir daher eigentlich viel mehr Schlaf benötigen, um das intensiver Erlebte abzuarbeiten. Allerdings ist eine der Folgen eines dauerhaft hohen Stresslevels, dass wir schlechter schlafen können.

CBD ist ein rein pflanzliches Mittel, das laut zahlreicher Studien seelische Belastungsstörungen bekämpfen kann und positive, unterstützende Auswirkungen auf die Schlafdauer und Intensität haben kann. Es kann unter anderem auf den körpereigenen Botenstoff Adrenalin wirken. Hierbei kann CBD möglicherweise die Adrenalinausschüttung regulieren. Was eine beruhigende Wirkung mit sich bringen kann und somit die Toleranzgrenze gegen Stress nach oben verschiebt.

Kann CBD zur Stressbekämpfung angewendet werden?

Grundsätzlich gilt es davon abzuraten, Stress durch egal welche leistungsfördernde Maßnahme zu unterdrücken. Man bekämpft hier zwar erstmal kurzfristige Symptome, allerdings wird erst die Behebung der Ursache für den Stress dauerhaft Ablöse schaffen und den Körper nicht nachthaltig schädigen. Methoden wie ausreichende und richtig gesetzte Regenerations- und Ruhephasen, mäßiger Sport, eine gesunde Ernährung und der Verzicht auf gesundheitsschädliche Genussmittel wie etwa Alkohol, Nikotin oder zu viel Kaffee sollten die Einnahme von CBD begleiten.

Unter diesen Voraussetzungen kann CBD einen positiven Einfluss auf unsere körpereigenen regenerativen Fähigkeiten haben und die Linderung Stress bedingter Symptome unterstützen. Die Einnahme kann auch über längere Zeiträume erfolgen, da weitere Nebenwirkungen laut aktuellem Studienstand auszuschliessen sind. Daher kann sich CBD auch sehr gut dauerhaft gegen chronischen Stress anwenden lassen und auf den Körper, über eine leistungsintensive Phase mit seinen Eigenschaften positiv wirken.

Autor: Miles

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Echter Lavendel Echter Lavendel
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Bourbon Vanille Bourbon Vanille
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Frische Minze Frische Minze
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Freche Zitrone Freche Zitrone
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (239,20 € * / 100 Milliliter)
ab 23,92 € * 29,90 € *