Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

CBD & Sex: Besseres Sexleben durch CBD?

Dass CBD im Trend liegt ist wohl kein Geheimnis mehr. Egal ob in Kosmetika, Lebensmitteln oder in reiner Form als Öl oder Blüten. CBD gibt es mittlerweile in jeder erdenklichen Ausführung und für jeden Geschmack. Cannabidiol soll beruhigend wirken, Schmerzen lindern und das allgemeine Wohlbefinden fördern. Doch das ist noch nicht alles, denn CBD gilt auch als eine Art neues Aphrodisiakum. Anders als THC, dessen Auswirkungen auf das Sexualleben bereits bekannt sind, wirkt CBD nicht psychoaktiv und ist legal erwerblich. Die Cannabispflanze wurde bereits seit der Antike für erotische Rituale und zur Bekämpfung von Impotenz, zum Abbau von Hemmungen und als Gleitmittel verwendet. Auch in der traditionellen ayurvedischen Medizin und in den Liebeslehren des Tantrismus wurde sie als natürliches Mittel zur Steigerung der Libido eingesetzt. Dieses Wissen über die erotisierende Wirkung von Marihuana hat sich bis in die heutige Zeit gehalten. Cannabis wirkt entspannend und macht den Kopf frei.

Wie wende ich CBD beim Sex an?

CBD wird mittlerweile in zahlreichen Produktvarianten angeboten, die im Rahmen der nationalen Gesetze zu Rauschmitteln liegen. Die Einnahme erfolgt oral über CBD-Öl Tropfen, Kapseln oder Vape Pens. Speziell für den Sex gibt es mittlerweile sogar Hemp-Gleitgele. Da die vaginalen Schleimhäute aufnahmefähiger sind als der Penis wird, durch das Auftragen im Intimbereich der Frau, ein besserer Effekt erzielt.

Inwieweit kann CBD den Sex verbessern?

Zum einen soll CBD schmerzlindernd wirken. Und diese gehören schließlich zu den häufigsten sexuellen Beschwerden bei Frauen. Gerade für Personen, die unter Schmerzen beim Sex leiden, kann CBD also sinnvoll sein. CBD-Öl soll zum einen bei chronischen Erkrankungen helfen; zum anderen hilft es gut bei Scheidentrockenheit, insbesondere nach der Menopause.

Aber auch Stress kann durch die Einnahme von CBD gemindert werden. Wer kennt es nicht? Im Alltag oder im Job ist so viel zu tun, dass zum Sex bleibt meistens keine Zeit bleibt, oder wenn nur für eine „schnelle“ Nummer. Doch auch hier kann Cannabidiol Wunder wirken. Wir kommen runter, beruhigen uns und sind besser drauf. Durch die entspannende und entkrampfende Wirkung benutzen viele Menschen CBD als Anti-Stress-Mittel. Der Kopf ist während des Sex frei und Orgasmen können noch intensiver genossen werden.

Zudem soll CBD stimulierend wirken. Es soll gegen sexuelle Unlust helfen und kann die Libido steigern. Da sich in den Genitalien ebenfalls Cannabinoid-Rezeptoren befinden, wie in vielen anderen Regionen des Körpers (verstärkt im Gehirn), kann CBD die Blutzirkulation im Genitalbereich fördern. Dadurch werden die Vulva und Penis sensibler und haben ein höheres Empfindungsvermögen. Sogar die Produktion von eigenem Scheidensekret wird angekurbelt.

Können meine Geschlechtsteile high werden?

Die Antwort lautet hier ganz klar: Nein! Denn Hanfsamen, aus denen das CBD-Öl hergestellt wird, enthalten keine nennenswerten Mengen an THC. Daher haben CBD-Öle keine berauschende Wirkung. High wirst Du davon also nicht. Aber vielleicht ja HIGH ON LOVE? Einen Versuch ist es definitiv wert!

Autor: Esra

Tags: CBD, Sex
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bourbon Vanille Bourbon Vanille
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Hanf Balsam Hanf Balsam
29,90 € *