Filter schließen
Filtern nach:
Kategorien

CBD bei Schlafproblemen: Wie du mit CBD besser schlafen kannst

Ein jeder kennt die Problematik: Man rollt nachts unruhig im Bett hin und her, bis man dann am Morgen noch gebeutelter wieder aufsteht als man sich am Abend zuvor hingelegt hat. Schlafstörungen sind zur Volkskrankheit avanciert und beeinflussen das tägliche Leben negativ. Halten sie dauerhaft an können sie sogar zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Doch die Ursachen liegen dabei oft deutlich tiefer als in bloßen Ermüdungserscheinungen durch Überanstrengung. Was kann man also tun, um endlich wieder durchzuschlafen? Und inwiefern kann CBD zu ruhigen, erholsamen Nächten beitragen?

Stressbedingte Schlafstörungen

Die Ursachen für Schlafprobleme sind vielseitig. So können sowohl beruflicher Ärger und private Probleme aber auch euphorische Vorfreude der Grund für die nächtliche Unruhe sein. Eine der häufigsten Gründe für Schlafstörungen liegt im täglichen Stress. Dieser beeinflusst dabei sowohl die Dauer als auch die Intensität des Schlafes immens. Denn insbesondere die Tiefschlafphasen nutzt unser Körper, um das täglich erlebte zu verarbeiten. Steht man dauerhaft unter starkem Leistungsdruck schafft es der Körper über die Nacht hinweg nicht mehr, sich ausreichend zu regenerieren. Die Folgen äußern sich dann meist in Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche und einem leicht reizbaren Gemüt. Was dann am nächsten Abend wiederum erneut zu einem schlechten Schlaf führt. Dehnt sich dieser Teufelskreis über einen längeren Zeitraum aus können ein geschwächtes Immunsystem, Gewichtszunahme und sogar Depressionen daraus resultieren.

Die Risiken von Schlafmitteln

Um die nächtliche Rastlosigkeit schnell in den Griff zu bekommen, greifen viele Menschen lieber zu Schlaftabletten, statt nach dem Ursprung der Probleme zu suchen. So sind alleine in Deutschland bereits über eine Millionen Menschen abhängig von Schlafmitteln. Diese Psychopharmaka lindern zwar vorerst die Symptome der nächtlichen Unruhe, indem sie das Gehirn in eine vorgegaukelte Ruhe versetzen, das hat allerdings auch den Nachteil, dass die natürliche Regeneration ausbleibt. Über einen längeren Zeitraum eingenommen kann das nicht nur zur starken Abhängigkeit führen, sondern die Mittel verlieren auch nach und nach mehr an Wirkung. Mitunter können sogar Gedächtnisstörungen, Panikattacken und emotionale Abgestumpftheit auf einen dauerhaften Schlafmittelkonsum folgen.

CBD ist ein rein pflanzliches Mittel, das laut zahlreicher Studien seelische Belastungsstörungen bekämpfen kann und positive, unterstützende Auswirkungen auf die Schlafdauer und Intensität haben kann. Wird ein CBD-Öl verwendet, welches mit natürlichen Lavendelaromen versetzt wurde kann sich dieser Effekt sogar noch deutlich verstärken. Denn die angstlösenden und beruhigenden Eigenschaften von Lavendel werden selbst in der Arzneimittelproduktion genutzt, um eben jenen Beschwerden entgegenzuwirken.

CBD zur Bekämpfung von Schlafproblemen?

Werden unruhige Nächte zum Dauerzustand, sollte man sich in erster Linie mit seinem Lebensrhythmus auseinandersetzten, bevor man die Schlaflosigkeit mit Hilfsmitteln reguliert. Manchmal helfen schon kleine Gewohnheitsveränderungen, um seelenruhig einzuschlummern. Förderlich für einen guten Schlaf sind zum Beispiel ein gut gelüftetes Schlafzimmer, eine warme Dusche und ein fester „Zu-Bett-Geh-Zeit“ Rhythmus. Dagegen bestärken das abendliche Fernsehschauen, fettreiche Abendessen und das Feierabendbier die Schlaflosigkeit. Denn Alkohol lässt einen zwar tatsächlich rascher einschlafen, allerdings führt er auch zu einem weniger tiefen Schlaf. Infolgedessen wacht man nachts häufiger auf.

Natürlicher Schlaf mit CBD

Auch CBD kann durch seine angstlösenden Eigenschaften zu einem erholsameren Schlaf beitragen. Es kann sogar zu noch tieferen Tiefschlafphasen verhelfen und den Erholungseffekt am nächsten Tag deutlich besser spürbar machen. Allerdings führt die Einnahme von CBD nicht zu einem künstlichen Schlafzustand, denn die Substanz löst im Körper völlig körpereigene Botenstoffe aus, die auch in einem natürlichen Zustand ausgelöst werden können. Laut diverser Forschungen stellt sich durch den Konsum von CBD Produkten somit kein Gewöhnungseffekt oder Abhängigkeit ein. Die Einnahme kann also auch über längere Zeiträume erfolgen, da weitere Nebenwirkungen auszuschließen sind. Selbiges gilt ebenso für Lavendel-Präparate. In Kombination mit CBD, können sie so ein gesundes Schlafbild fördern und endlich zu erholsamen Nächten verhelfen.

Autor: Miles

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Echter Lavendel Echter Lavendel
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Bourbon Vanille Bourbon Vanille
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Frische Minze Frische Minze
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Freche Zitrone Freche Zitrone
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
Mr Hanf Mr Hanf
Inhalt 10 Milliliter (299,00 € * / 100 Milliliter)
ab 29,90 € *
.